Whippet E-Wurf

wir erwarten Whippetbabys aus dieser Verpaarung

Nun ist es endlich soweit. Unsere Bora soll ihre ersten Babys bekommen. Unser Mädchen ist erfolgreich gedeckt worden, alle Anzeichen für eine Trächtigkeit sind bereits zu sehen. Der in der 12 KW geplante Termin beim Tierarzt mit einer Ultraschalluntersuchung soll dann Sicherheit bringen, ob es im Bergschlösschen bald wieder Whippetzwerge geben wird.

14.04.2021 die Ultraschalluntersuchung hat ergeben, dass mit einem Kleeblatt zu rechnen ist, was mit vier Blättern bekanntlich Glück bringt.
Das heißt, es wird ein kleinerer Wurf werden, es wurden 4 Embryos gezählt. Allerdings sind die Untersuchungen nicht 100% verbinlich. Vielleicht hatte sich noch etwas Kleines versteckt.

Mit der Ankunft der kleinen Zwerge rechnen wir Ende Mai.

Weiter Informationen bekommen Sie in Kürze auf dieser Seite.


Schon im Vorfeld einer geplanten Verpaarung richten wir neben dem größten Augenmerk auf die gesundheitliche Konstitution der Tiere, den Blick auch auf das Prüfen der bereits vorhandenen Ahnen, als auch auf die Auswertung von Blut- oder Speichelproben unserer Tiere für genetische Tests und Feststellungen der Firma „Laboklin“ – Labor für klinische Diaknostik. Wir können so die passende Verpaarung planen und Vorsorge treffen, dass eventuell entstehende Risiken für die Welpen größtmöglichst ausgeschlossen werden.